Raumspiele
line decor
 
line decor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
© Tanztheater Susanne Hajdu 2017


 
 
 
 
AKTION 10 / 3
 
"TWELVE THIRTY "
Rüstungsausgaben weltweit seit Jänner 2016...
 
(Video vom 26. Oktober 2016, Nationalfeiertag: G.Theisen)
 
Hunderte Milliarden für Rüstung, weltweit
WER HAT DA INTERESSE AN FRIEDEN
 
Rüstungsausgaben weltweit
Halbzeitt des Jahres 2016:
es sind bereits über 750 Milliarden € für Rüstung weltweit ausgegeben worden
Im selben Zeitraum zählen wir 38 Millionen Geburten weltweit (countrymeters.de)
Jeder Mensch der auf die Welt kommt, 'zahlt' schon bei seiner Geburt 10.000 € für Rüstung = Zerstörung
ODER wir fordern:
Jedes 2016 weltweit neugeborene Kind erhält bei seiner Geburt einen Bildungsscheck von 10.000 €

Zukunft statt Rüstungsausgaben!!!
Empört Euch! Entrüstet Euch!
 
 
Idee u. Inszenierung
Susanne Hajdu

Geboren in Budapest, lebt in Wien. Tanztheaterproduktionen und Performances seit 1983. Inszenierungen mit bildenden und darstellenden KünstlerInnen in ausgefallenen Räumen (Technisches Museum Wien, Museum Liechtenstein, Amalienbad, Schillerplatz, Messepalast, u.a.). Inszenierte und choreographierte Liederabende seit 1993. Politisch engagierte Stücke. Exilthemen aus eigener Lebenserfahrung prägen die historische Spurensuche des Konzepts "Raumspiele".
 
 
Technische Begleitung / Video
Gisela Theisen

Geboren in Köln, lebt in Wien. Gesangstudium mit Diplomabschluß und Auszeichnung, sowie musikpädagogisches Studium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. Meisterkurse bei KS Berry, KS Zadek, KS Ghazarian, KS Fassbaender. Klassisches Opern- und Liedrepertoire. Engagements als Solistin in Opernhäusern und Konzertsälen von Wien, Linz, Reims, Paris, Zagreb, Belgrad, Bozen, Köln. Zusammenarbeit mit Susanne Hajdu, "Der Kuckucksruf" in der Österreichischen Nationalbibliothek und im Kaisersaal Brauweiler/Köln zu "entarteter" Musik. Konzertauftritte und Liederabende sowie musikalische Leitung "Raumspiele" seit 2010 .
 
 
Bewegungsaktion
Natascha Tagunoff, Michaela Wagner, Marlene Heidinger, Gudrun Zimmermann
 
 
 
 

 


 
  Kurzperformance Freitag 26. Oktober 2016

12:30 Uhr
Wiese vor Votivkirche,
Sigmund Freud Park,
1090 Wien
 
     
     
  sponsored by
AMCUR Consulting Consulting