Raumspiele
line decor
 
line decor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
© Tanztheater Susanne Hajdu 2017


 
 
 
 
AKTION 13/2
 
"Heldenplatz - Stationen"
 
Video: Frank Benedikt
 
80 Jahre, ein Menschenleben später, erinnern und wachsam bleiben gegen Rassismus und Gewalt.
Kurzperformances als Mahnwache und Gedenken in Bewegungs- und Klangbildern.
an Orten in Wien, die Schauplatz für den Aufstieg des Nationalsozialismus waren.
 
Station 1: Warnung
Station 2: Protest
Station 3: Tod
Gesangszitate aus "Der Kaiser von Atlantis" von Viktor Ullmann
 
Vom 11. auf den 12. März 1938 kommt der Fall "Otto" ins Rollen, der deutsche Einmarsch; am 15. März verkündet A.Hitler unter dem Jubel der Massen vom Balkon der Hofburg / Nationalbibliothek den Anschluss Österreichs ans Deutsche Reich .
"Für die Absperrungs- u. Sicherheitsmaßnahmen stehen die Wiener Polizei und Polizeikräfte aus anderen deutschen Standorten, Teile der SS und SA zur Verfügung..."
[Befehl Heinrich Himmlers für die Kundgebung u. Parade in Wien]
 
 
Idee u. Inszenierung
Susanne Hajdu

Geboren in Budapest, lebt in Wien. Tanztheaterproduktionen und Performances seit 1983. Inszenierungen mit bildenden und darstellenden KünstlerInnen in ausgefallenen Räumen (Technisches Museum Wien, Museum Liechtenstein, Amalienbad, Schillerplatz, Messepalast, u.a.). Inszenierte und choreographierte Liederabende seit 1993. Politisch engagierte Stücke. Exilthemen aus eigener Lebenserfahrung prägen die historische Spurensuche des Konzepts "Raumspiele".
 
 
Gesang / Mezzosopran
Gisela Theisen

Geboren in Köln, lebt in Wien. Gesangstudium mit Diplomabschluß und Auszeichnung, sowie musikpädagogisches Studium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. Meisterkurse bei KS Berry, KS Zadek, KS Ghazarian, KS Fassbaender. Klassisches Opern- und Liedrepertoire. Engagements als Solistin in Opernhäusern und Konzertsälen von Wien, Linz, Reims, Paris, Zagreb, Belgrad, Bozen, Köln. Zusammenarbeit mit Susanne Hajdu, "Der Kuckucksruf" in der Österreichischen Nationalbibliothek und im Kaisersaal Brauweiler/Köln zu "entarteter" Musik. Konzertauftritte und Liederabende sowie musikalische Leitung "Raumspiele" seit 2010 .
 
 
Bewegungsaktion
Natascha Tagunoff, Raffaela Pegani, Judith Wansch-Schützeneder, Gudrun Zimmermann
 
 
Video
Frank Benedikt

www.visuelleproduktionen.wien
 
 
 
 

 


 
  Kurzperformance
Sonntag 11. März 2018

13:00 Uhr
1.Station:
Hofburg Durchgang zum Heldenplatz (kommend vom Michaelerplatz, linke Seite)
2.Station:
rechts neben Aufgang zur Nationalbibliothek
3.Station:
Heldentor vis à vis Weltmuseum
 
     
     
  sponsored by
AMCUR Consulting Consulting