Raumspiele
line decor
 
line decor
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
© Tanztheater Susanne Hajdu 2017


 
 
 
 
AKTION II
 
"2 x 11"

 
(2'45 Min. VIDEO-Aktion vom 3. April 2011.)
 
GE - DENK - STÄTTE
 
für den Mann ohne Kopf
für den Kopf ohne Körper
22 Jahre nach der Uraufführung des Tanztheaterstückes Heldenberg
im Technischen Museum Wien

der Mann ohne Kopf und
das radioaktive Wasser aus
Fukushima erreicht das Meer

für den Kopf ohne Körper
spielt der RADETZKY-Marsch
in Endlosschleife...

Susanne Hajdu
 
 
Aktion und Video
Susanne Hajdu

Geboren in Budapest, lebt in Wien. Tanztheaterproduktionen und Performances seit 1983. Inszenierungen mit bildenden und darstellenden KünstlerInnen in ausgefallenen Räumen (Technisches Museum Wien, Museum Liechtenstein, Amalienbad, Schillerplatz, Messepalast, u.a.). Inszenierte und choreographierte Liederabende seit 1993. Politisch engagierte Stücke. Exilthemen aus eigener Lebenserfahrung prägen die historische Spurensuche des Konzepts "Raumspiele".
 
 
Technische Leitung und Videoschnitt
Gisela Theisen

Geboren in Köln, lebt in Wien. Gesangstudium mit Diplomabschluß und Auszeichnung, sowie musikpädagogisches Studium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. Meisterkurse bei KS Berry, KS Zadek, KS Ghazarian, KS Fassbaender. Klassisches Opern- und Liedrepertoire. Engagements als Solistin in Opernhäusern und Konzertsälen von Wien, Linz, Reims, Paris, Zagreb, Belgrad, Bozen, Köln. Zusammenarbeit mit Susanne Hajdu, "Der Kuckucksruf" in der Österreichischen Nationalbibliothek und im Kaisersaal Brauweiler/Köln zu "entarteter" Musik. Konzertauftritte 2010, sowie musikalische Leitung "Raumspiele".
 
 
 
 

 

VIDEO-Aktion
vom 3. April 2011
HELDENBERG
bei Kleinwetzdorf NÖ